Wachsende Ambitionen in Europa: Pulmen investiert in zweites Digitaldrucksystem SCREEN Truepress Jet 520HD+

Seit der Installation der beiden Truepress-Druckmaschinen ist der Umsatz der spanischen Druckerei um mehr als 60 % gestiegen

Fuenlabrada (Madrid), Spanien – Producciones Digitales Pulmen, eine führende spanische Digitaldruckerei, die auf den Druck und die Bindung von Büchern spezialisiert ist, hat innerhalb von nur zwei Jahren zwei SCREEN Truepress 520HD+ Drucksysteme installiert. Zudem hat das Unternehmen die EQUIOS PT-R Software von SCREEN erworben, um einen gemeinsamen Workflow für alle seine Drucksysteme einzurichten.

Im Juni 2019 hatte Pulmen seine erste Truepress 520HD+ als Ersatz für sieben kleinere Drucksysteme auf Tonerbasis angeschafft. „Angesichts der imponierenden Ergebnisse, die wir unmittelbar nach der Inbetriebnahme unserer ersten Truepress erzielten, haben wir schnell die Anschaffung einer zweiten Maschine in Erwägung gezogen. Bei einem um mehr als 60 % gestiegenen Umsatz sind wir nun in der Lage, unseren Kunden sogar in der Hochsaison einen wirklich optimalen Service zu bieten“, so CEO Fernando García Rodríguez, der das Unternehmen gemeinsam mit María Ángeles García (CFO) und María Ángeles Soria García (Personalleiterin) führt.

Mit den beiden Truepress 520HD+ Systemen kann Pulmen mehr als 2,5 Millionen Bücher jährlich herstellen, wobei sich Auflagen von bis zu 2.500 Exemplaren als lukrativ erweisen. „Der aktuelle Markttrend geht klar zu kleineren bis mittleren Buchauflagen von bis zu 2.000 Exemplaren. Genau hier kommt die Inkjet-Drucktechnologie ins Spiel – mit einer bisher ungeahnten Bandbreite von Möglichkeiten.“

Rodríguez weiter: „Wir haben uns erneut für eine Truepress entschieden, weil wir so die Qualität konventioneller Druckverfahren mit der Geschwindigkeit und Flexibilität des Digitaldrucks verbinden können. Die Truepress 520HD+ bietet eine maximale Auflösung von 1.200 dpi bei einer Tröpfchengröße von 2 Picolitern. Zwischen Groß- und Kleinauflagen gibt es keinerlei Qualitätsunterschiede – und das ganz ohne manuelle Eingriffe zur Qualitätssicherung.“

„Dank der innovativen SC-Tinten von SCREEN und der Erfahrung unseres Teams können wir alle Papiersorten ohne Vorbehandlung bedrucken. Die Truepress bietet eine Druckqualität, die analogen Druckmaschinen vergleichbar ist. Außerdem reduziert sie unsere CO2-Bilanz durch einen geringeren Energie- und Chemikalienverbrauch.“

Da die beiden 520HD+ Produktionslinien Durchsätze von bis zu 150 Metern/Minute erzielen, konnte Pulmen seine Bearbeitungs- und Lieferzeiten deutlich verkürzen. Hinzu kommt die Automatisierung des restlichen Prozesses – von der Eingabe der Auftragsdaten bis zur Lieferung des fertigen Produkts: „So können wir schnell und flexibel auf die individuellen Wünsche unserer Kunden reagieren. Dank der Schnelligkeit der Truepress 520 HD+ können wir gewissermaßen auf ‚virtuelle Bevorratung‘ setzen, ohne größere Auflagen auf Vorrat zu drucken.“

Schon im Jahr 2020 hatte Pulmen die EQUIOS PT-R-Software von SCREEN eingeführt, um alle seine Druckmaschinen gemeinsam anzusteuern. „Dank EQUIOS PT-R kann unser Team in der Druckvorstufe doppelt so viele Druckaufträge pro Tag einrichten. Die Druckdateien unserer Kunden müssen nur einmal gerippt werden – eine enorme Zeitersparnis, vor allem bei Nachdrucken früherer Aufträge.“

Nach großen Fortschritten auf dem Markt für digitales Publishing in Spanien möchte Pulmen nach Aussage von Fernando García Rodríguez nun auch europaweit expandieren. „Wir sind überzeugt, dass wir unseren Umsatz mit diesen beiden Maschinen und einigen weiteren Investitionen verdoppeln können. Unserer Spezialisierung auf den Druck von Lehrbüchern werden wir treu bleiben, dabei aber auch in Richtung Literatur und Verpackungen expandieren.“

Commercial Truepress Jet520 Truepress Jet520HD