SCREEN EUROPE GIBT DIE ERNENNUNG VON AKIHIRO FUJII ZUM PRESIDENT VON SCREEN EUROPE BEKANNT

Screen Europe freut sich, die Ernennung von Akihiro Fujii zum neuen President des Unternehmens bekanntzugeben. Er tritt die Nachfolge von Takanori Kakita an, der zum President der Graphic Arts Company befördert wurde und seinen Sitz in der Zentrale in Kyoto, Japan, haben wird.

Takanori Kakita ist seit vier Jahren in Amstelveen, Niederlande, am Ruder. Unter seiner Leitung hat Screen Europe immer größere Erfolge erzielt und in allen Bereichen des Unternehmens ein beträchtliches Wachstum erlebt, insbesondere bei der Bereitstellung digitaler Inkjet-Anlagen.

Der neue President, Akihiro Fujii, ist seit fast 30 Jahren bei Screen in Japan tätig. Zuvor hatte er leitende Positionen bei Screen Australia und Screen America inne. Zuletzt war Akihiro Fujii stellvertretender Geschäftsführer der Business Management Division bei der Screen Graphic Arts Company in der Zentrale in Kyoto.

„Ich freue mich, in meiner neuen Rolle mit dem Team hier in Europa zusammenzuarbeiten und sowohl bestehende als auch neue Kunden von Screen kennenzulernen, um enge und gegenseitig nutzbringende Partnerschaften aufzubauen,” sagte Akihiro Fujii. „Der digitale Inkjetdruck ist zu einer ausgereiften Technologie geworden und Screen verfügt über ein ausgezeichnetes Portfolio von Produkten, die die Anforderungen der von uns bedienten Marktsektoren erfüllen.”

Bui Burke, Senior Vice President von Screen Europe, sagte: „Wir gratulieren unserem Kollegen Takanori Kakita zu seiner Beförderung. Gleichzeitig freuen wir uns darauf, mit Akihiro Fujii zusammenzuarbeiten, der über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen verfügt, die uns dabei helfen werden, auf unserem Erfolg als führender Anbieter von digitalen Inkjet-Produkten für den Hochgeschwindigkeits- und Etikettendruck aufzubauen.”