Screen steigt mit bewährter Inkjet Digitaldrucktechnologie in den europäischen Markt für flexiblen Verpackungen ein

Screens Inkjet-Digitaldruckmaschine PAC830F mit einer Geschwindigkeit von bis zu 75 m pro Minute.

Screen Graphic Solutions, einer der weltweit größten Hersteller und Anbieter von Systemkomponenten für die Druckvorstufe und Druckproduktion, steigt in den europäischen Markt für flexible Verpackungen ein.

Auf Basis seiner bewährten Inkjet-Digitaldrucktechnologie wird Screen in Kürze die Truepress PAC830F, eine Inkjet-Digitaldruckmaschine im Industrieformat, auf den Markt bringen. Mit dieser Maschine können Hersteller von flexiblen Verpackungen ihre Druckkapazität erweitern und ihre Rentabilität steigern.

„Die Inkjet-Digitaldruckmaschine Truepress PAC830F bietet eine weitaus schnellere und agilere Produktionsart als Flexo-, Tief- oder Offsetdruckmaschinen. Dadurch können Hersteller von flexiblen Verpackungen die Nachfrage von Markenartiklern nach kürzeren Bearbeitungs- und Lieferzeiten erfüllen“, so Juan Cano, Business Development Director-Flexible Packaging bei Screen Europe.

Screen geht davon aus, dass die PAC830F in den nächsten Monaten für Vorführungen und im späteren Jahresverlauf zur Auslieferung bereit sein wird.

Reaktion auf Trends in der Verpackungsindustrie

Mit der Markteinführung der neuen Inkjet-Digitaldruckmaschine reagiert Screen auf die jüngsten Markttrends. „In der flexiblen Verpackungsindustrie vollzieht sich gerade eine digitale Transformation“, erklärt Cano, der mehr als 20 Jahre Erfahrung als Marktentwickler und Produktmanager für namhafte Hersteller von Investitionsgütern und Verpackungsmaschinen hat.

„Inzwischen wird die Produktverpackung als Markenerweiterung oder weiteres Instrument zur direkten Kommunikation mit Kunden angesehen und bietet Kunden eine personalisierte Erfahrung. Mit der Personalisierung und individualisierten Massenproduktion („Mass Customization“) von Verpackungen können Markenartikler die Aufmerksamkeit von Kunden mit neuen, attraktiven Designs im Verkaufsregal weitaus besser gewinnen.

Infolgedessen wird die durchschnittliche Auflagenhöhe bzw. Stückzahl immer kleiner. Markenartikler erwarten kürzere Lieferzeiten mit einem höheren Maß an Produktdiversifizierung (größeres Artikelsortiment), Segmentierung und Versionierung, um ihren Anforderungen an Werbekampagnen, saisonale Produkte und relevantere Inhalte besser gerecht zu werden. Dadurch sinkt zwar die Stückzahl bei Druckaufträgen, jedoch steigt die Anzahl von Bestellungen. Nur zu 100 % digitale Inkjet-Digitaldruckmaschinen können diese Anforderungen effizient erfüllen.“

Screen: langjährige Erfahrung im digitalen Inkjetdruck

Screen hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Inkjet-Digitaldrucksystemen für alle Hauptsegmente in der Verpackungsindustrie – angefangen vom Akzidenzdruck bis zum Druck von Etiketten, Wellpappenverpackungen und Faltschachteln. Daher lag es auf der Hand, dass Screen sein umfassendes Know-how für die Entwicklung einer Inkjet-Digitaldruckmaschine genutzt hat, um die gängigsten Substrate für flexible Verpackungen mit lebensmittelsicheren, wasserbasierten Tinten zu bedrucken.

Cano erklärt: „Die Truepress PAC830F ist speziell für den kostengünstigen Kleinauflagendruck von bis 20-22 Aufträgen pro Tag mit einer Geschwindigkeit von 75 m/Min. gedacht. Dank dieser Eigenschaften zeichnet sich die PAC830F durch höhere Flexibilität, Agilität und Austauschbarkeit der Druckverfahren aus. Der Inkjet-Digitaldruck wird die Druckkapazität und Rentabilität erhöhen.“

Optimale Druckkonfiguration

Mit ihrer Fähigkeit zur schnellen, effizienten und rentablen Be- und Verarbeitung kleiner Druckaufträge bietet die neue Inkjet-Digitaldruckmaschine eine optimale Konfiguration für Converters. „Converters können beispielsweise den ersten Teil eines großen Druckauftrags schnell im Inkjet-Digitaldruck ausgeben und den Großteil des Auftrags dann zu einem späteren Zeitpunkt auf einer analogen Druckmaschine ausgeben – mit nicht zu unterscheidender Verpackungsdruckqualität im Verkaufsregal“, so Cano. Mit ihrem schnellen Kleinauflagendruck gibt die PAC830F Converters auch die Möglichkeit, die Anforderungen von neuen Boutique-Marken zu erfüllen, die zwar noch klein sind, aber sich im Laufe der Zeit zu Großkunden entwickeln können.

Farbbrillanz, die ihresgleichen sucht

Die Druckqualität der Truepress PAC830F erfüllt hohe Standards. „Das Feedback, das wir bislang zur Druckqualität der auf unserer PAC830F erstellten Proben erhalten haben, war durchweg sehr positiv“, sagt Cano. „Führende Hersteller von konventionellen flexiblen Verpackungen waren beeindruckt von der hervorragenden Auflösung, der hohen Opazität unseres digitalen Weißdrucks, den weichen Farbverläufen und der hohen Registerhaltigkeit.“

Im Unterschied zu hybriden Konfigurationen ist der Druck aller Farben mit einem zu 100 % digitalen Inkjet-Drucksystem nicht nur schneller, sondern eröffnet durch die Vorteile eines digitalen Druckvorstufen-Workflows auch neue Möglichkeiten für das Grafikdesign. Die PAC830F unterstützt Substrate mit einer Breite von bis zu 830 mm und einer branchenführenden Geschwindigkeit von bis zu 75 m/Min. Außerdem verfügt sie über Druckköpfe der neuesten Generation mit einer Auflösung von bis zu 1.200 dpi und unterstützt wasserbasierte CMYK- und weiße Tinten, die alle geltenden Vorschriften für die Lebensmittelsicherheit einhalten. Dank dieser Leistungsmerkmale zeichnet sie sich durch hohe Sicherheit und Farbbrillanz aus – wichtige Attribute für die Lebensmittelverpackungsindustrie.

Nachhaltige Druckverfahren

Im Zuge der steigenden Verbrauchernachfrage und neuer Rechtsvorschriften nimmt die flexible Verpackungsindustrie eine Umstellung auf nachhaltige Produktionsprozesse vor. Daher bietet die digitale Inkjet-Drucktechnologie von Screen Verpackungsherstellern und Markenartiklern neue, umweltfreundlichere Methoden für den Druck von Verpackungen. Und da der Digitaldruck die Just-in-Time-Lieferung ermöglicht, gehören Überproduktion oder veralteter Bestand der Vergangenheit an. Zudem möchte Screen die neuesten Anforderungen der Industrie an die Recyclingfähigkeit von Verpackungen erfüllen. „Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach Monomaterial-Verpackungen steigen wird. Vor diesem Hintergrund bietet unsere Truepress PAC830F ein umweltfreundliches Druckverfahren zur Verringerung der CO2-Emissionen“, erklärt Cano abschließend.